Bachblüten

Kostenlose Infos für Deinen Hund: Newsletter

Bachblütentherapie

Die Bachblütentherapie wurde vom britischen Arzt Edward Bach für Menschen begründet um in der Seele Harmonie herzustellen und somit den Körper zu heilen. In stressigen und chaotischen Zeiten unseres Alltags erfreuen sich die Blütenmischungen zunehmender Beliebtheit. Da auch Hunde eine Seele besitzen, werden Bachblüten auch bei unseren Vierbeinern eingesetzt. Und der Erfolg bestätigt diese sanfte, naturheilkundliche Ergänzung zur klassischen Schulmedizin.

In der Regel reagieren Hunde sogar besser bzw. schneller auf eine Bachblütentherapie als Menschen, da ihre Verbindung zur Seele nicht wie beim Menschen durch ein kognitives Hinterfragen über die Wirksamkeit unterbrochen wird. Bachblüten gelten aus der Sicht vieler Tierheilpraktiker als sehr effektive Therapiemittel für disharmonische Seelenzustände.

PREIS pro BERATUNG: 35,–

„Heile die Seele nicht die Krankheit“