Aromaöle, Kräuter & Vitalpilze

Naturheilkunde

Kostenlose Infos für Deinen Hund: Newsletter

Aromaöl, Kreuter, Vitalpilze

Naturheilkunde

Eine große Leidenschaft von mir ist die Naturheilkunde. Und da wir unsere vierbeinigen Freunde damit ganz großartig unterstützen können, habe ich mich in diesem Bereich weitergebildet und darf Dich als zertifizierte Beraterin für Aromaöle, Bachblüten, Kräuter & Vitalpilze unterstützen.

Naturheilkunde hilft dem Körper seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren und sie gegen Krankheiten und Beschwerden einzusetzen.

Diese sanfte Medizin soll keine Konkurrenz zur Schulmedizin sein, sondern als hilfreiche Ergänzung zur tierärztlichen Beratung gesehen werden und ersetzt keine schulmedizinische Diagnose oder notwendige Behandlung.

Ich freue mich sehr wenn Du Deinen Hund mit der Kraft der Natur unterstützen möchtest und helfe Dir mit einem individuellen Plan.

PREIS für Beratung: 35,–

Aromaöle

Ätherische Öle sind Duftstoffe, die als winzige Tröpfchen in verschiedenen Teilen der Pflanze wie Blätter, Blüten, Wurzeln oder Früchten enthalten sind. Sie dienen der Pflanze zur Abwehr gegen Pilze und Bakterien. Naturheilverfahren, wie die Aromatherapie bietet diese hilfreiche Unterstützung auch für Mensch & Tier. 

Unsere Vierbeiner haben einen viel stärker ausgeprägten Geruchssinn und nehmen Düfte schneller und intensiver wahr als wir Menschen. Daher ist es wichtig auf Vorlieben des Hundes einzugehen und das individuelle Öl oder deren Mischungen auszuwählen.

So riechen manche Öle nach frisch gemähter Wiese, andere nach gebackenen Plätzchen. Eines haben sie gemeinsam: sie sorgen für Wohlbefinden, Beruhigung oder auch Abwehr gegen Ungeziefer wie Zecken und Flöhe.

Kräuter

Kräuter sind reich an natürlichen Nährstoffen und helfen bei Gesundheitsbeschwerden und Stoffwechselstörungen. Die Fütterung von Kräutern lohnt sich nicht nur bei uns Menschen sondern auch für Hunde. Je nach Zusammensetzung der Mischung werden Atemwege, Bewegungsapparat, Haut, Leber, Nieren und die Verdauung unterstützt. Durch Kräuter kann auch eine BARF-Mahlzeit wertvoll angereichert werden.

Kräuter sind Heilpflanzen wie sie die Natur uns schenkt. Hier erfährst Du, welche Kräuter gesund sind für Deinen Hund und wie Du sie am besten im Futter verarbeitest.

Vitalpilze

Vital- oder Heilpilze sind bereits seit über 4000 Jahren als „älteste Naturmedizin“ bekannt. Mit zum Teil verblüffenden Erfolgen werden sie sowohl zur Prophylaxe als auch zur Linderung zahlreicher Erkrankungen eingesetzt. Körpereigene Abwehrkräfte werden gestärkt und bringen Körper, Geist und Seele auf natürliche Weise in Einklang.

Der Organismus von Mensch und Hund unterscheidet sich kaum voneinander und so kommen die Heilergebnisse der Mykotherapie auch unseren Vierbeinern zugute. Vitalpilze oder medizinisch wirksame Pilze genannt, können hier einen ganz entscheidenden Teil dazu beitragen.

 

„Unsere Natur ist die beste Apotheke“